Kokos-Gummimatten: Trittfeste und robuste Designmatten Fußabtreter

Designmatten aus einer Kombination Kokos und Gummi

Wenn natürliche Kokosfasern auf Gummi treffen, entstehen ganz besonders haltbare und stabile Fußmatten. Kokos-Gummimatten verbinden die Vorzüge zweier herausragender Materialien: Als reines Naturprodukt sind Kokosfasern sehr robust und bestens dafür geeignet, um groben Schmutz von den Schuhen zu streifen. Gummi ist ein sehr rutschfestes und schweres Material, Kokos-Gummimatten bleiben daher zuverlässig an ihrem Platz und rutschen auch auf glatten Untergründen kaum weg. Durch die Gummieinfassung sind die Design-Fußmatten zudem äußerst trittfest und fusseln weniger als reine Kokosmatten.

Eine Kokos-Gummimatte ist der ideale Fußabtreter für den überdachten Außenbereich, kann aber auch im Innern eingesetzt werden. Denn auch wenn Gummi ein wasserfestes Material ist: Kokosfasern mögen langanhaltende Nässe weniger. Durch Staunässe kann sich Schimmel bilden. Daher sollten Sie Kokos-Gummimatten nur an geschützten Außenbereichen verwenden, zum Beispiel unter einem Vordach. Leichte Feuchtigkeit macht den Matten nicht viel aus, wenn sie danach wieder richtig trocknen können.

Ein weiterer Vorteil der Kokos-Gummimatten ist die ungeheure Design-Vielfalt, welche die Kombination der beiden Materialien erlaubt. Ob in viereckiger Form für den Eingangsbereich oder halbrund mit witzigen Mustern: Den Gestaltungsmöglichkeiten sind bei diesen Designmatten praktisch keine Grenzen gesetzt. Rustikal verschnörkelte Gummiränder wirken wie eine Gusseiseneinfassung, Gummi-Inlays heben sich hervorragend vom natürlich hellen Grund der Kokosfasern ab.

Für noch mehr Design-Vielfalt kann der Kokosteil der Matte gefärbt werden. Beachten Sie allerdings, dass die Farbe nur auf die Kokosfasern aufgedruckt ist und nicht in sie eindringt. Durch direkte Sonneneinstrahlung und andere Witterungseinflüsse verblasst die Farbe daher im Laufe der Jahre. Direkte Sonneneinstrahlung kann Gummi zudem spröde machen. Gönnen Sie Ihrer Fußmatte daher ein schattiges, nicht dauerhaft von der Sonne beschienenes Plätzchen, um möglichst lange an ihr Freude zu haben. Davon abgesehen sind Kokos-Gummimatten pflegeleicht. Ausklopfen und gelegentliches Absaugen entfernt groben Schmutz. Den Gummianteil können Sie mit Wasser mit etwas Spülmittel oder Allzweckreiniger reinigen; trocknen Sie die Gummielemente danach ab, damit sich keine weißen Kalkflecken bilden.

Designmatten24.de bietet Ihnen hochwertige Qualitätsprodukte. Kokos-Gummimatten erhalten Sie bei uns in vielen Formen, Farben und Designs, für jede Haus- und Wohnungstür finden Sie das passende Modell.